Toogle Menu

Münstersche Stiftung kooperiert mit dem „Turnier der Sieger“

Presse

17. April 2016

Veranstalter und Mind & Move Network fördern Chancengleichheit junger Menschen.

Die Stiftung Mind & Move Network aus Münster fördert aus Überzeugung und Leidenschaft sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 18 Jahren auf ihrem schulischen und persönlichen Lebensweg. Damit ermöglicht sie jungen Menschen einen ausgewogenen Start in das Berufsleben.

Mit Hilfe ihrer Botschafter – einzelne Unterstützer und Unternehmen – ermöglicht Mind & Move Network jetzt ca. 35 Kindern und Jugendlichen ein Blick hinter die Kulissen der Großveranstaltung Turnier der Sieger (7.-10.08. 2014). Dabei werden den jungen Menschen zahlreiche Berufsbilder vorgestellt, die für das Gelingen des internationalen Reitsport-Events verantwortlich sind: vom Hufschmied bis zum Kameramann, vom Koch bis zum Tierarzt. Zudem werden die Jugendlichen bei der Suche nach Praktikumsplätzen und Ausbildungsstellen unterstützt.

Die Stiftung ist überzeugt, dass schon kleine Impulse im Alltag zu großen Denkanstößen führen (mind) und dadurch neue Handlungsmuster entstehen (move). Und zwar nicht nur bei den Kindern und Jugendlichen, die man unterstützt, sondern bei allen, die sich bei der Stiftung engagieren.